Der südliche Teil des Naturparks Augsburg Westliche Wälder wird “Die Stauden” genannt. Die hügelige und sehr abwechslungsreiche Landschaft war schon vor Jahrhunderten für die Obstversorgung der Region und für die Stadt Augsburg zuständig und so entstanden wertvolle Streuobstwiesen mit überwiegend alten Apfelbäumen.

Mehr über die Stauden unter
www.naturpark-augsburg.de oder www.diestauden.eu.

Wie können wir in der heutigen Zeit – eine Zeit, in der die Äpfel ganzjährig im Supermarkt zu kaufen sind – die Äpfel aus unseren Streuobstwiesen nutzen? Wie können die schönen Bäume erhalten werden? Das fragte sich schon im Jahr 2000 eine Gruppe engagierter Bürger aus verschiedenen Winkeln der Stauden im Rahmen der Regionalentwicklung Stauden.

Die Idee war geboren: Wir stellen Apfelsaft aus der Region für die Region her und vermarkten ihn.

Aus dieser Idee entstand der Verein “Interessengemeinschaft Streuobstwiese Stauden e.V.”. Ziel und Zweck des Vereins ist es, die Pflege und Nutzung der landschaftsprägenden Steuobstwiesen zu fördern. Wir arbeiten alle ehrenamtlich für den Verein. Nur die Mosterei und die fleißigen Obstsammler bekommen eine Vergütung. Die Literpreise für die Säfte sind so kalkuliert, daß die Obstabgbe bestmöglich vergütet werden kann. Dann macht das “Brocken” wieder Spaß!

Häufig gestellte fragen

Kann ich Säfte direkt bei Staudensaft kaufen?

Nein, wir vermitteln nur an die  →  Verkaufsstellen,
wir verkaufen leider nicht an Endkunden.

Kann ich Staudensaft als Händler verkaufen?

Ja gerne! Anfragen bitte einfach per Mail hier.